Hilfsnavigation

 

 

 

 LOGO1KAW frischgrün

Externer Link: Die kommunalen Unternehmen

 

 

Herzlich Willkommen! 

Mit unserem Online-Angebot möchten wir Ihnen schnell und möglichst unkompliziert offene Fragen rund um das Thema Abfall beantworten. Darüber hinaus erweitern wir stetig unser Angebot, damit Sie auch außerhalb der Öffnungszeiten mit uns in Kontakt treten können. Für Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge, wie wir unsere Seiten noch kundenfreundlicher gestalten können, sind wir jederzeit dankbar!   

Ihre
Sabine Thimm
Betriebsleiterin



Aktuelles

 

Rekultivierungsplanung der Bauschuttdeponie Düth läuft an

Hameln, 29. Oktober 2014.  Die KAW befasst sich derzeit intensiv mit der Rekultivierungsplanung der ehemaligen Bauschuttdeponie Düth in der Gemarkung Hameln/Afferde. Als die für die Rekultivierung verantwortliche Genehmigungsinhaberin hatte die KAW nach der Insolvenz des privaten Betreiberunternehmens und der endgültigen Schließung des Deponiebetriebs bereits im Jahr 2001 formell beim zuständigen Gewerbeaufsichtsamt Hannover die Stilllegung der Deponie angezeigt.

Von einer direkten Rekultivierung nach dem ursprünglich in der Deponiegenehmigung vorgesehenen Verfahren wurde zunächst  abgesehen, da seinerzeit noch nicht die konkrete Trassenführung für die das Areal durchschneidende Südumgehung absehbar war. Im Nachhinein hat sich diese Entscheidung nun als weitsichtig erwiesen, da neuere naturschutzfachliche Erkenntnisse im Rahmen der Kartierung für die Straßenplanung bei der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Hameln ergaben, dass mittlerweile streng geschützte Reptilien auf dem Deponiegelände Quartier gefunden haben. Die ehemalige Bauschuttdeponie hat somit einen für den Naturschutz besonderen Wert erlangt, der die hier zuständige Stadt Hameln veranlasst hat, sie in Teilen mit in ihre Konzeption für das geplante „Naturschutzgebiet Düthberg“ einzubeziehen.

In einem ersten Planungsschritt geht es nun darum, die auf dem Gelände bestehenden Belange des Abfallrechts, Straßenbaus und des Gewässer– und Naturschutzes miteinander zu vereinbaren. Hierzu wird die KAW in Kürze ein erfahrenes Hildesheimer Ingenieurbüro beauftragen, welches die beteiligten Behörden an einen Tisch bringen und den weiteren Planungsablauf begleiten soll. Aus den aus diesem ersten Scoping-Termin gewonnenen Daten und Erkenntnissen wird dann eine Konzeptplanung ergehen, die die einzelnen Rekultivierungsmaßnahmen und Schritte benennt.

 


 

Mehr als "nur" Müllabfuhr: Unsere Sonderdienstleistungen

Hameln, im Oktober 2014. Natürlich sind wir nicht nur für das alltägliche Abfuhrgeschäft für Sie da. Auch in ganz besonderen Fragestellungen bei der Abfallentsorgung stehen wir Ihnen gern und zuverlässig mit Rat und Tat zur Seite. Nachfolgend einige Beispiele:

Kompostlieferung 
Unser selbst produzierter Kompost ist ein reines Naturprodukt von hoher Qualität. Durch umweltgerechte und kontrollierte Kompostierung der Grünschnittabfälle schließen wir den Wertstoffkreislauf und leisten einen wichtigen Beitrag zur klimaneutralen Entsorgung von Gartenabfällen in unserem Landkreis. Kompost verbessert zudem nachweislich die Bodenqualität, fördert die Pflanzengesundheit und beugt Erosion vor. Gegen einen Kostenbeitrag liefern wir Ihnen unseren Qualitätskompost containerweise direkt bis vor die Haustür!

ContainergestellungTonnenwäsche
Nehmen Sie Umbau- oder Entrümplungsarbeiten am Eigenheim vor? Haben Sie größere Mengen Gartenabfall? Für diese und ganz andere Zwecke bieten wir Ihnen unsere (kostenpflichtige) Containergestellung an. Sie können unter folgenden Volumina Ihren Container für Altholz, Bauschutt, Grünschnitt und Restmüll wählen: 12 m³, 20 m³, 30 m³. Diese Container sind ca. 6,50 m lang und 2,50 m breit. Die Berechnung der Kosten erfolgt nach Aufwand.

Behälterreinigung
Ihre Mülltonne soll mal wieder gereinigt werden? Kein Problem: Gegen eine Kostenpauschale holen wir Ihr altes Gefäß ab und stellen Ihnen gleichzeitig eine gereinigte Tonne oder einen Container zur Verfügung. Bei Geruchsbelästigungen können Sie hier für kleines Geld große Wirkung erzielen.

Haushaltsauflösung
Sie wollen Ihren Haushalt auflösen? Aber das Sofa oder der Wohnzimmerschrank sind Ihnen einfach zu schwer? Wir tragen für Sie sperrige Gegenstände aus Ihrem Wohnraum und entsorgen sie kostengünstig und umweltgerecht.

Rufen Sie uns an: Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles Angebot!
Unsere Durchwahl: 05151/9561-27
(Herr Hanus)

 


Saison-Biotonne - „Die mit dem braunen Deckel“ 

SaisonbiotonneIn allen Gärten grünt und sprießt es nun endlich wieder. Die Pflanzenpracht hat aber auch einen Haken: Erhebliche Mengen an Gartenabfällen.
Die KAW bietet hierfür in der Hauptvegetationszeit eine Biotonne an, die speziell für Gartenabfälle gedacht ist: Die Saison-Biotonne.
Erkennungszeichen dieser Variante ist der braune Deckel. Er zeigt, dass diese Tonne von März bis November geleert wird. Also in der Zeit, in der es in unseren Gärten so richtig wächst und grünt: Im Frühjahr sind noch die Staudenreste vom Winter wegzuräumen, damit die Pflanzen mit neuer Kraft durchstarten können, der Rasen wird vertikutiert und danach fällt regelmäßig Rasenschnitt an. Ab Spätsommer bis in den Herbst hinein gibt es Fallobst, noch später das von den Bäumen und Sträuchern fallende Laub, das von Wegen und Rasenflächen weggeräumt werden muss.

Für all diese Grünabfälle ist die Saison-Biotonne eine praktische Lösung: Sie wird von März an 14-täglich geleert – und Sie können sich so Zeit und zusätzliche Wege zum Kompostplatz sparen. Unsere Saison-Biotonne gibt es in den Größen 120 Liter oder 240 Liter, sie ist ergänzend zu einer ganzjährigen Biotonne oder einer bestehenden Eigenkompostierung möglich, die Leerung erfolgt zum gleichen Termin wie die der grünen Biotonne.

Selbstverständlich bezahlen Sie diese Gebühren für die Saison-Biotonne auch nur in den 9 Leerungsmonaten März bis November. Also:  Wenn’s eng wird in Ihrer Biotonne, ist „die mit dem braunen Deckel“ unsere Lösung für Sie!

Unser aktuelles Informationsblatt zur Saisonbiotonne finden Sie HIER.

Die textlichen Inhalte dieser Seite können unter folgenden Lizenzbedingungen verwendet werden: Creative Commons Lizenzvertrag

 Die Bilder bzw. Kartenmaterialien dieser Seite können unter folgenden Lizenzbedingungen verwendet werden: Creative Commons Lizenzvertrag