Hilfsnavigation


Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Kreisverwaltung des Landkreises Hameln-Pyrmont.

Hier finden Sie jede Menge Wissenswertes und Informatives über die schöne Weserberglandregion als Touristenattraktion sowie den Landkreis als Wirtschaftsstandort und Dienstleistungsunternehmen.

Verschiedene Antragsformulare, z. B. zur Beantragung von Wohngeld, Elterngeld oder aber einer Baugenehmigung, können Sie online abrufen. Damit ersparen Sie sich den Weg in die Verwaltung.

Für sämtliche Verwaltungsangelegenheiten finden Sie aber auch Kontaktdaten von kompetenten Ansprechpartnern, die Sie telefonisch oder per E-Mail erreichen können, sowie die Öffnungszeiten der einzelnen Ämter für einen Behördengang.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Sie stehen mit Ihren Anliegen und Sorgen, aber auch mit Ihrer Kritik und Ihren Ideen im Mittelpunkt unserer Arbeit – kommen Sie gern auf uns zu, wir freuen uns auf Sie!


21.10.2014

Die BAföG-Stelle bleibt am Donnerstag, den 23. Oktober geschlossen

Am Donnerstag, den 23. Oktober 2014 bleibt die BAföG-Stelle aus innerbetrieblichen Gründen ganztägig für den Publikumsverkehr geschlossen. Dies gilt auch für die telefonische Erreichbarkeit!
Ab Freitag, den 24. Oktober 2014 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BAföG-Stelle wieder wie gewohnt erreichbar.
Die Öffnungszeiten der Kreisverwaltung sind unter www.hameln-pyrmont.de zu finden.




20.10.2014
die 11 bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger nach ihrer Bestellung auf dem Dach des Kreishauses

Bestellung bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger

Landrat Tjark Bartels hat heute die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für die 11 Kehrbezirke des Landkreises Hameln-Pyrmont bestellt. Mit dabei waren viele „alte Gesichter“, die teilweise schon seit mehr als 20 Jahren in ihren Kehrbezirken tätig sind.
Bereits seit vielen Jahrhunderten sorgen die Schornsteinfeger mit ihrer Arbeit für Sicherheit. Über diesen Zeitraum hat sich viel verändert: Sie ...




20.10.2014

Veränderte Öffnungszeiten des Medienzentrums

Das Medienzentrum Hameln-Pyrmont ist in den Herbstferien vom 27. Oktober bis zum 07. November geschlossen.
Für beabsichtigte Medieneinsätze in dieser Zeit wird um rechtzeitige Kontaktaufnahme mit dem Medienzentrum gebeten: 
Telefon:         05151/903-3710
Fax:                05151/903-3714
E-Mail:           medienzentrum@hameln-pyrmont.de   




17.10.2014
Kontrolle bei der gemeinsamen Aktion gegen Schwarzarbeit

Erneut gemeinsame Aktion gegen Schwarzarbeit

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war der Schwarzarbeitsermittler des Landkreis Hameln-Pyrmont gemeinsam mit Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls anlässlich einer landesweiten Aktion zur Bekämpfung der Schwarzarbeit unterwegs.
Schwarzarbeit wirkt sich schädlich aus. Sie verhindert die Entstehung neuer Arbeitsplätze, hemmt den Abbau der Arbeitslosigkeit und stellt ein Problem der sozialen Allgemeinpflicht dar.
Kontrolliert ...




17.10.2014

Landkreis führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Der Landkreis Hameln-Pyrmont führt in der Zeit vom 20.10.2014 bis 31.10.2014 seine Geschwindigkeits­kontrollen durch.
Gemessen wird an folgenden Stellen:
Freitag, den 17.10.2014 Bad Pyrmont und Aerzen
Montag, den 20.10.2014 Bad Münder und Hameln
Dienstag, den 21.10.2014 Bad Pyrmont und Coppenbrügge
Mittwoch, den 22.10.2014 Bad Münder und Hameln
Donnerstag, den 23.10.2014 Hameln und Hess. Oldendorf
Freitag, den 24.10.2014 ...




15.10.2014

Ruth Leunig neue stellvertretende Landrätin - Kreistag besetzt Positionen neu

Mit großer Mehrheit wählte der Kreistag in seiner gestrigen Sitzung Ruth Leunig der SPD zur neuen stellvertretenden Landrätin. Sie tritt damit die Nachfolge von Karl-Heinz Brandt (ebenfalls SPD) an, welcher seinen Rücktritt vom Amt des stellvertretenden Landrates zum 14.10.2014 erklärt hatte.
Bevor Landrat Tjark Bartels Ruth Leunig zu ihrer Wahl gratulierte, dankte er Karl-Heinz Brandt ...




14.10.2014
Holztransport

Landkreis und Polizei gehen gemeinsam gegen Überladungen vor

Unter diesem Motto geht die Bußgeldbehörde des Landkreises Hameln-Pyrmont zusammen mit der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden seit einiger Zeit verschärft gegen Unternehmen vor, die sich durch die Begehung von Ordnungswidrigkeiten illegal Wettbewerbsvorteile gegenüber konkurrierenden Unternehmen verschaffen.
„Betroffene Firmen kann das teuer zu stehen kommen. Als „trauriger Spitzenreiter“ wurde erst kürzlich ein Großverfahren gegen ein Holzhandels- ...




08.10.2014

Landkreis teilt die Bedenken der Stadt Hameln zum Entwurf des Landes-Raumordnungsprogrammes (LROP)

„Die Stadt erfüllt für das Weserbergland eine wichtige Versorgungs­funktion, die durch die im Entwurf des LROP vorgenom­men Fest­legungen gefähr­det wird.“, betont Landrat Tjark Bartels.
Im Entwurf des LROP 2014 werden u.a. im Bereich des Ein­zelhandels die Verflechtungsräume der Mittel- und Oberzentren festgelegt, womit die Ver­sorgungsräume der Zentren einkaufstechnisch räumlich abgegrenzt werden. Hierbei sind ...




08.10.2014

Schnullerbaum für den Landkreis Hameln-Pyrmont

Landrat Tjark Bartels pflanzt am Freitag, 10.10.2014 am Gesundheitsamt, Hugenottenstraße 6, 31785 Hameln den ersten Schnullerbaum des Landkreises Hameln-Pyrmont.
Rund um ein buntes Fest mit Schnullerfee, Bewegungsspielen, Theatervorstellungen und Informationen zu Zahn- und Kindergesundheit haben die Kinder in der Zeit von 09:30 Uhr bis 16:30 Uhr die Möglichkeit sich von ihrem Schnuller zu verabschieden. Die Schnullerfee wird den ...




07.10.2014
v.l.n.r: Alexander Bartsch, Fotograf; Jonathan Marinkus, Praktikant im Medienzentrum Schaumburg; Christian Becker, Medienpädagogischer Berater LK Holzminden; Karin Schüttendiebel, Filmlehrerin; Bernd Schlifke, Medienpädagogischer Berater im LK Schaumburg; Timm Sander, Medienpädagogischer Berater LK Hameln-Pyrmont

Vierte Filmklappe Weserbergland mit 16 Beiträgen

Die Filmteams haben ihre Arbeit getan, jetzt waren die Mitglieder der Jury dran, die eingereichten Filme zu sichten und zu bewerten. Am vergangenen Mittwoch trat die sechsköpfige Jury im Schulungsraum des Medienzentrums Hameln-Pyrmont zusammen und stellte sich der Aufgabe, aus den vorliegenden Filmen die besten auszuwählen.
„Mit 16 Filmbeiträgen sind etwas mehr Filme eingereicht worden als im vergangenen ...