Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Ehrenamtskarte

Leistungsbeschreibung

Die Ehrenamtskarte (E-Karte) ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges und intensives bürgerschaftliches Engagement. Unabhängig von ihrem Wohnort erhalten ihre Inhaber/-innen aufgrund einer Vereinbarung zwischen dem Land Niedersachsen und seinen Städten und Gemeinden in ganz Niedersachsen vergünstigten Eintritt in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen und zu Veranstaltungen unterschiedlichster Art. Mit der Vergabe der Ehrenamtskarten möchte auch der Landkreis Hameln-Pyrmont bei den zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern mit mehr als bloßen Worten ein herzliches "Dankeschön" für die Zeit und Kraft sagen, die sie dem Allgemeinwohl in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen. Auch im Landkreisgebiet beteiligen sich Einrichtungen an der Landesinitiative und bieten Karteninhaber/-innen Vergünstigungen an. Alle beteiligten Einrichtungen erkennen Sie an einem entsprechenden Aufkleber.   

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt beim Land Niedersachsen. Der Landkreis Hameln-Pyrmont übernimmt für die kreisangehörigen Städte und Gemeinden die Koordination gegenüber dem Land.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Das  kann per E-Mail, telefonisch oder aber auch schriftlich beim Landkreis Hameln-Pyrmont angefordert werden. Die Städte und Gemeinden des Landkreises Hameln-Pyrmont halten ebenfalls Antragsformulare bereit. Die Angaben im ausgefüllten Antragsformular sind durch die Organisation zu bestätigen, für die der/die Bewerber/-in das Ehrenamt ausübt.

Antragsformular (PDF, 121 kB)

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Was und welche Fristen muss ich beachten?

Für die Erstbeantragung sind keine Fristen zu beachten.
Die E-Karte hat eine begrenzte Gültigkeitsdauer von 3 Jahren und gilt nur in Verbindung mit der Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses. Nach Ende der Gültigkeitsdauer ist die E-Karte neu mit dem

hier hinterlegten Formular (PDF, 121 kB)

zu beantragen. Dies sollte rechtzeitig – mindestens einen Monat vor Ablauf der Befristung – geschehen, um rechtzeitig vor Fristablauf die neue Karte zu erhalten.

Was sollte ich noch wissen:

Voraussetzungen für die Beantragung der Ehrenamtskarte:
Eine ehrenamtliche Tätigkeit muss mindestens fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden im Jahr, seit mindestens drei Jahren ohne Aufwandsentschädigung, die über die Erstattung von Kosten hinausgeht, in einer Organisation im Gebiet des Landkreises Hameln-Pyrmont ausgeübt werden.

Weitere Informationen rund um das Ehrenamt und die Ehrenamtskarte finden Sie auch auf den Seiten des Freiwilligenservers des Landes Niedersachsen und bei der Freiwilligenagentur Weserbergland. Die Freiwilligenagentur Weserbergland berät, vermittelt und begleitet freiwillig Interessierte in Ihrem Engangement und bietet in ihrer Datenbank aktuelle Jobangebote für ehrenamtlich Tätige an.