Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Bauaufsichtsamt

Das Bauaufsichtsamt bietet Unterstützung auf dem Weg durch die Regelwerke des Bau- und Denkmalrechts.

Die Mitarbeitenden sorgen dafür, dass das öffentliche Baurecht und die Vorschriften des Niedersächsischen Denkmalschutzgesetzes eingehalten werden und helfen dabei, dass Sie sich im Dickicht der vielen gesetzlichen Regelungen zurechtfinden.

Die Fachleute beraten gern in allen Belangen dieser Rechtsvorschriften. Sie erteilen Baugenehmigungen und Abgeschlossenheitsbescheinigungen, beantworten Bauvoranfragen, bewerten Abweichungen, Ausnahmen und Befreiungen vom öffentlichen Baurecht und geben Stellungnahmen ab. Die Aufgabe der Sachbearbeiter ist es aber auch, sich um baurechtswidrige Zustände wie etwa illegale Bauten oder Nutzungen und Abweichungen von Genehmigungen zu kümmern.

Falls Sie als Eigentümer oder Besitzer Zweifel daran haben, ob ihr Gebäude ein Baudenkmal sein könnte, wenden Sie sich bitte an unsere Fachleute. Hier erhalten Sie Auskünfte zum Denkmalverzeichnis, auch beraten wir Sie gern, wenn Sie Maßnahmen an einem Kulturdenkmal vornehmen wollen. Dieses beinhaltet sowohl die Auswahl der Materialien, als auch die Frage der Genehmigungspflicht und der Förderungsmöglichkeiten.

Die Mitarbeitenden des Bauaufsichtsamtes sind zuständig für die Gemeindegebiete der Städte Bad Münder und Hessisch Oldendorf, der Flecken Aerzen, Coppenbrügge und Salzhemmendorf sowie für die Gemeinde Emmerthal.