Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Büro Landrat

Der Wesentliche Teil der Arbeit im Büro des Landrates liegt in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Sie dient der Transparenz des Verwaltungshandelns, der Information und Meinungsbildung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Medien, aber auch dem Verwaltungsmarketing.

Das Büro des Landrates gibt Pressemitteilungen aus allen Bereichen der Kreisverwaltung heraus und beantwortet Presseanfragen von Journalistinnen und Journalisten der regionalen und überregionalen Medien.

Auf Nachfrage sowie aus besonderem Anlass werden Pressetermine, Hintergrundgespräche und Fototermine organisiert.

Darüber hinaus werden die Bürgerinnen und Bürger auch über die Internetpräsenz der Kreisverwaltung und das soziale Netzwerk Facebook stets mit Informationen rund um das Handeln der Kreisverwaltung informiert. Über diese Plattformen lassen sich Informationen sehr schnell an die Adressaten bringen. Dies ist insbesondere bei Schulausfällen und Warnungen zum Schutz der Bevölkerung wichtig.

Aber auch das kreiseigene Corporate-Design sowie die Herausgabe zentraler Publikationen gehören ebenso wie die Vorbereitung von Terminen für bzw. mit dem Landrat zum Aufgabenbereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Der Bereich Beschwerdemanagement rundet das Aufgabenfeld dieses Bereiches ab. Hier werden mit Ausnahme von Dienstaufsichtsbeschwerden die Anliegen der Bürger persönlich, telefonisch oder per E-Mail entgegengenommen und i. d. R. unter Beteiligung der betroffenen Organisationseinheit bzw. des Landrates bearbeitet.

Ziel des Ansiedlungsmanagements ist die Entwicklung zielgerichteter Strategien und Konzepte, um die Ansiedlungen von Menschen und Unternehmen im Landkreis Hameln-Pyrmont zu erhöhen.
Gemeinsam mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie der heimischen Wirtschaft werden attraktive Wohn- und Lebensangebote geschaffen um die Standortattraktivität zu steigern.