Hilfsnavigation
Sprache 


Informationen zur Soforthilfe für Unternehmen.
Informationen zur Entschädigung von Verdienstausfällen. 
Seiteninhalt
25.05.2020

Infektionsgeschehen im Landkreis Hameln-Pyrmont

Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 25.05.2020, weiterhin insgesamt 135 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Die Fälle verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet wie folgt:

Aerzen

10

Bad Münder

42

Bad Pyrmont

19

Coppenbrügge

3

Emmerthal

8

Hameln

41

Hess. Oldendorf

10

Salzhemmendorf

2

Von diesen 135 Fällen gelten 118 Personen als geheilt. Zehn Personen sind verstorben.

Die infizierten Patienten wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne.

Alle Infizierten werden gemeinsam vom Gesundheitsamt und den jeweils behandelnden Haus- bzw. krankenhausärzten engmaschig betreut.

7 infizierte Personen werden derzeit in den drei Akutkliniken im Landkreis Hameln-Pyrmont stationär behandelt.

Außerdem befinden sich 37 Personen der Kategorie 1 in angeordneter häuslicher Quarantäne.

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier www.hameln-pyrmont.de/corona zu finden.