Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
08.08.2019

L 431: Bauwerksprüfung der Weserbrücke in Emmerthal

Ab dem 12. August müssen sich Autofahrer auf der Landesstraße 431 in Emmerthal auf Behinderungen einstellen. Grund ist die Bauwerksprüfung der Weserbrücke.

Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Das Brückenbauwerk über die Weser wird der turnusmäßigen Hauptprüfung unterzogen. Die Prüfung wird von Kollegen unseres Zentralen Geschäftsbereiches in Hannover durchgeführt.

Für die Prüfung ist eine halbseitige Sperrung am 12. bis 14. August von voraussichtlich jeweils 8.00 bis 16.00 Uhr erforderlich.

In den nächsten Wochen stehen auch noch Gewährleistungsarbeiten an der Beschichtung des Stahltragwerkes an. Hierfür wird ebenfalls eine halbseitige Verkehrsführung mit Ampelregelung erforderlich. Der Beginn dieser Arbeiten wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Bei weiteren Fragen zu den Fahrbahnsanierungsarbeiten wenden Sie sich bitte direkt an die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Tel. Nr.: 05151 / 6070