Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Der Weser-Radweg

Der Weser-Radweg gehört für Radwanderer schon seit langem zu den Klassikern unter den Radfernwegen und er gilt als eine der attraktivsten Routen in Deutschland:Weser-Radweg-Karte

Der Radfernweg verläuft entlang der Weser vom Weserbergland bis nach Cuxhaven an der Nordsee mit einer Streckenlänge von ca. 500 km durch abwechslungsreiche Landschaften.

Nach den Ergebnissen der Radreisesanalyse des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) zählt der Weser-Radweg seit dem Jahr 1999 durchgängig zu den beliebtesten und meistfrequentierten Radfernwegen in Deutschland.

Der Weser-Radweg fasziniert den Radler durch seine interessanten Gegensätze - die idyllischen, überwiegend wassernahen Wege, die zahlreichen Mittelgebirgszüge im Weserbergland die weiten Landschaften der Mittelweser und das herbe Flair der Küstenregion. Links und rechts der Weser zeugen Schlösser und Burgen von einer bewegten Historie, in deren Blütezeit, der Weserrenaissance, prächtige Bauwerke entstanden. Reizvolle Fachwerkstädte säumen vielerorts den Weser-Radweg und laden zu einer Fahrrad-Pause ein, Fahrgastschiffe ermöglichen, die Weser abschnittsweise per Schiff zu erkunden. Eine Vielzahl an Fähren ermöglicht vielerorts die Querung des Flusses, weite Strecken sind beidseitig mit dem Rad befahrbar.

Ausführliche Informationen zu den Etappen, Orten, Unterkünften und Angeboten sowie eine interaktive Karte für Ihre Radtour auf dem Weser-Radweg finden Sie auf der offiziellen Seite der Weser-Radweg Infozentrale.

Dort können sie auch das kostenfreie Serviceheft mit Karten, Unterkünften und Gastronomie anfordern.