Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
06.11.2020

Abstrichnahme nur auf Veranlassung des Gesundheitsamtes

Die stark ansteigende Zahl an Corona-Infizierten beansprucht das ganze Land und stellt auch die Behörden vor große Herausforderungen.

Insbesondere mit Blick auf die Durchführung von Corona Tests kommt es derzeit verschiedentlich zu Unsicherheiten in der Bevölkerung.  

So kam es in den vergangenen Tagen vermehrt zu der falschen Annahme, wonach sich die Bürger für eine Corona-Testung direkt mit dem DRK in Verbindung setzen müssen. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Das Deutsche Rote Kreuz erhält seine Aufträge vom Gesundheitsamt des Landkreises Hameln-Pyrmont und führt dementsprechend Großtestungen in Schulen, Kitas und anderen Einrichtungen durch oder bittet betroffene Personen zur Testung in die Station auf das ehemalige Militärgelände „Wouldham Camp“.

„In jedem Fall erhalten die zu testenden Personen jedoch eine Benachrichtigung vom Gesundheitsamt, zu welchem Zeitpunkt sie sich wo für eine Testung bereithalten sollen.“

Ganz wichtig: Auch bei den Testungen ist zwingend eine Maske zu tragen!