Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
02.05.2019

Brotdosenaktion »Gesund von Anfang an«

Kinder sollen gesund und fröhlich aufwachsen. Dabei spielt eine gesunde und kindgerechte Ernährung eine wichtige Rolle.

Durch eine einzigartige Kooperation vom Landkreis Hameln-Pyrmont, der Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege, der AOK, der Stadt Hameln, dem Verein S.A.M., der Impuls GmbH sowie der Elisabeth-Selbert-Schule werden in der Kindertagespflege und Krippen ca. 1000 kindgerechte, bunte Brotdosen unter dem Slogan „Gesund von Anfang an“ verteilt. Ein eigens für diese Aktion gedichtetes Lied und ein „Handklatschspiel“ der Abteilung Sozialpädagogik der Elisabeth-Selbert-Schule, ergänzen dieses Angebot.

Die Idee der Brotdosenaktion, um Kindern ein gesundes Aufwachsen durch gesunde Ernährung von Anfang an zu ermöglichen, stammt ursprünglich aus der Kommune Trontheim in Norwegen. Dort haben durch die Organisation von Annette Kessler von der ESS sozialpädagogische Fachkräfte der Kindertagesstätten im letzten Jahr im Rahmen eines Bildungs-und Austauschprogramms in Kindertagestätten mit besonderen Konzepten besucht und waren von der dortigen Idee eines „Starterrucksacks“ für ein gesundes Aufwachsen begeistert.

Aus dieser Idee heraus konnte Anja Eggers, Fachstelle Frühkindliche Bildung beim Landkreis Hameln-Pyrmont, mit multiprofessioneller Unterstützung die Brotdosenaktion „Gesund von Anfang an“ für ein gesundes Frühstück umsetzen, mit der darauf hingewiesen werden soll, wie wichtig eine gesunde Ernährung für Kinder ist.

Im Rahmen der Aktionswoche zur Kindertagespflege im Landkreis HamelnPyrmont vom 06.05.2019 – 12.05.2019 wird die Brotdosenaktion am 10.05.2019 im Kindernest „Nimmerland“ in Unsen, Pötzer Str. 20, 31787 Hameln erstmals vorgestellt und die ersten Brotdosen werden verteilt.

Die weitere Verteilung der bunten Brotdosen erfolgt in den Krippen und in der Großtagespflege durch das Gesundheitsamt/Team Kinder-und Jugendgesundheit/Zahnpflege. Für die Tagespflegepersonen stehen die Brotdosen in ihren zuständigen Familien-und Kinderservicebüros zur Abholung bereit.

Weitere Informationen sind beim Landkreis Hameln-Pyrmont bei ‚Anja Eggers, Frühkindliche Bildung unter 05151/903 3405, bei Anette Wehrmann, Kindertagespflege unter 05151/903 3421 oder bei Sibylle Höflich, Jugendzahnpflege unter 05151/903 5308 erhältlich.

Übrigens: Die Aktionswoche zur Kindertagespflege bietet neben der Vorstellung der Brotdosenaktion auch viele weitere interessante Termine (siehe anliegender Flyer). Mit Tagen der offenen Tür, Fachtagen, Vorträgen und anderen Aktionen wird Einblick in die Arbeitssituation von Kindertagespflegepersonen gegeben und das System der Kindertagespflege näher beleuchtet.