Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
26.11.2018

Die Zusammenarbeit hat sich bewährt!

Rechnungsprüfungsämter von Stadt und Landkreis arbeiten auch künftig zusammen

Seit dem 1. Mai 2016 nehmen die Stadt Hameln und der Landkreis Hameln-Pyrmont im Rahmen einer Bürogemeinschaft gemeinsam die Aufgaben eines Rechnungsprüfungsamtes unter einem Dach wahr.

Nach einer 2jährigen Erprobungsphase haben die Entscheidungsträger in Rat- und Kreishaus festgestellt, dass die derzeitige  Form der Zusammenarbeit sehr zufriedenstellend ist und deshalb auch so fortgesetzt werden soll, um die inhaltlichen und wirtschaftlichen Vorteile dieser Bürogemeinschaft auch zukünftig effektiv zu nutzen.

Dem Abschluss des öffentlich-rechtlichen Vertrages zur gemeinsamen Erfüllung der Aufgaben der Rechnungsprüfungsämter zwischen dem Landkreis Hameln-Pyrmont und der Stadt Hameln wurde vom Stadtrat als auch vom Kreistag zugestimmt.

Das 14köpfige Team aus Stadt- und Landkreismitarbeitenden verfügt über gebündelte Fachkompetenz und ein hohes Maß an Erfahrung, um sich um die klassischen Prüfungsaufgaben in den Verwaltungen zu kümmern.

Leiter der Bürogemeinschaft ist weiterhin Uwe Depping, die stellvertretende Leitung wird auch künftig von Heike Jabs wahrgenommen.

Landrat Tjark Bartels und Oberbürgermeister Claudio Griese sind mit diesem guten Ergebnis ebenfalls sehr zufrieden und unterschrieben heute den Vertrag über die gemeinsame Erfüllung der Aufgaben der Rechnungsprüfungsämter, der die Fortführung der Bürogemeinschaft besiegelt.

Die Räume der Bürogemeinschaft sind in der 2. Etage der Albert-Schweitzer-Schule in Hameln, Süntelstraße 20.