Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
21.01.2019

Hamelner Nordstadt profitiert gleich zu Jahresbeginn von kostenfreier Beratung rund um die Heizung

Klimaschutzagentur Weserbergland, Verbraucherzentrale Niedersachsen und Klimaschutz-und Energieagentur Niedersachsen starten mit Heizungsvisite ins Jahr 2019

Hameln, 7. Januar 2019. Wollen Sie mit einem wirklich guten Vorsatz ins neue Jahr starten? Wie wäre es mit Heizkosten senken? Ein Großteil der Heizungen in Deutschland arbeitet ineffizient. Und darunter leidet nicht nur der Geldbeutel, sondern auch das Klima. Ab sofort und noch bis zum 25. Januar haben Hausbesitzer aus der Hamelner Nordstadt deshalb die Möglichkeit, sich für eine kostenfreie Beratung rund um die Heizung – eine Heizungsvisite – anzumelden. In etwa 90 Minuten nimmt ein Energieberater der Klimaschutzagentur Weserbergland und der Verbraucherzentrale Niedersachsen bei einem Vor-Ort-Termin die Heizungsanlage in Augenschein.

Die Beratungsaktion findet gemeinsam mit der Stadt Hameln im Zuge des Sanierungsmanagements Nordstadt statt. Für einen Termin können sich Interessierte über das Service-Telefon bei der Klimaschutzagentur unter 05151/95788-77 oder per E-Mail unter info@klimaschutzagentur.org melden.

Mehr Informationen zur Heizungsvisite und weiteren kostenlosen Beratungsangeboten gibt es zudem unter www.klimaschutzagentur.org oder am 11. und 12. Januar am Stand der Klimaschutzagentur Weserbergland im EDEKA Center Hermasch in der Nordstadt. Im Eingangsbereich des Ladens in der Lemkestraße 10 freut sich ein Energieberater zwischen 9 und 17 Uhr auf Ihren Besuch.

Die „Heizungsvisite“ wird im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „clever heizen!“ der Verbraucherzentrale Niedersachsen, der Klimaschutz-und Energieagentur Niedersachsen und der Klimaschutzagentur Weserbergland angeboten. Die Beratungen werden als Gebäude-Check der Energieberatung der Verbraucherzentrale durchgeführt und sind gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Zudem ist die Heizungsvisite eines von vielen Projekten innerhalb des Masterplans 100% Klimaschutz für die Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg.