Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
06.08.2019

Kunst im Kreishaus - Irina Habermann »Stop moments«

Im Kreishaus wird es wieder kreativ. Ab dem 07. August stellt Irina Habermann vor den Räumen des Landrats ihre Werke aus.

Bereits als Kind experimentierte Irina Habermann mit verschiedenen Maltechniken und fand so eine Möglichkeit ihre Gefühle auf Leinwand zu bannen. Kunst ist für sie „Licht und absolute seelische Freiheit“.

Die in Kasachstan geborene Künstlerin lebt seit 1993 mit ihrer Familie in Hessisch Oldendorf und widmet sich seit ihrem 40. Lebensjahr intensiv der Ölmalerei. Ihre Bilder fertigt sie „mit riesigem Vergnügen und viel Liebe für mich und andere“.

2010 entdeckt Irina Habermann eine weitere Arbeitstechnik und lässt ihrer Gestaltungskraft mit Pastellkreide auf Velours freien Lauf. Über die Jahre sind so viele farbintensive Werke entstanden, die für die Dauer der Ausstellung im Kreishaus zu sehen sind.

Die Ausstellung im Kreishaus in Hameln, Süntelstraße 9, wird am Mittwoch, den 07. August 2019 um 17 Uhr eröffnet und kann bis zum 27. August 2019 besucht werden.

Besichtigungen sind während der Öffnungszeiten des Kreishauses kostenfrei möglich.