Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
21.12.2018

Pressemitteilung zur Heemsteder Brücke

L 426: Ersatzneubau der Heemsteder Brücke über die Emmer in Bad Pyrmont

Weitere Arbeiten ab 7. Januar 2019

Die Arbeiten an den Fundamenten und dem Mittelpfeiler für die Erneuerung der Heemsteder Brücke im Zuge der Landesstraße 429 über die Emmer in Bad Pyrmont sind soweit fortgeschritten, dass im Januar 2019 die Fertigteilträger aufgelegt werden können.

Ab Montag, 7. Januar 2019, beginnen die Vorbereitungen für das Einheben der Fertigteile. Dazu werden die vorhandenen Baukräne abgebaut und ein Traggerüst aufgebaut. Am Montag, 14. Januar, wird dann der erforderliche Autokran aufgebaut, um anschließend die ersten drei von sechs Fertigteilen einzuheben. Voraussichtlich am Mittwoch wird der Autokran dann zur anderen Seite der Emmer transportiert und eingerichtet, damit am Donnerstag die letzten drei Teile eingehoben werden können.

Der zuständige Geschäftsbereich Hameln der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Ansprechpartner/in: Markus Brockmann

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Geschäftsbereich Hameln Geschäftsbereichsleiter Roseplatz 5 31787 Hameln Tel: (05151) 607-178 Fax: (05151) 607-499