Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
20.06.2014

Süsses für den Klimaschutz

KliMotion verteilt fair gehandelte Schokolade

Fair-Trade-Schokolade verteilt die Hamelner Lokalgruppe der Klimaschutz-Jugendbewegung „KliMotion“ am Sonnabend, 28. Juni, zwischen 10 und 17 Uhr in der Hamelner Stadtgalerie.

Mit der Aktion will die Umwelt-Bewegung auf die Plant-for-the-Planet Akademie hinweisen, in deren Rahmen junge Leute zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit avancieren können. Gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Weserbergland initiiert „KliMotion“ die Akademie am Albert-Einstein-und Victoria-Luise-Gymnasium.

Aktuelles und Wissenswertes zu Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels prägen den Tagesablauf. Aber auch eine Waldführung, Waldspiele, ein Picknick und ein lockeres Rhetorik-Training stehen auf dem Plan. Die Akademie ist eine Initiative im Rahmen des Landkreis-Projektes "PrimaKlima Weserbergland", das die Klimaschutzagentur im Auftrag der Kreisverwaltung Hameln-Pyrmont durchführt.

Fragen zur Plant-for-the-Planet-Akademie am Aktionstag zur Klimakrise beantworten Dorian Maerten und Sabine Buntrock von der Klimaschutzagentur Weserbergland telefonisch unter 05151/9578814 oder 05151/9578817 oder per E-Mail unter maerten@klimaschutzagentur.org oder buntrock@klimaschutzagentur.org.

Ansprechpartner ist ebenso Finn Wilkesmann von der „KliMotion“-Lokalgruppe Hameln (E-Mail: hameln@klimotion.de).

Anmeldungen können ebenfalls erfolgen im Web unter Plant-for-the-Planet-Akademie.