Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Aerzen erfordert ab dem 25.08.2015 Umleitung der Linienbusse

Die Ortsdurchfahrt Aerzen wird von Dienstag, den 25.08.2015 bis Mittwoch, den 02.09.2015 voll gesperrt. Die Busse der Linien 30 werden über Königsförde umgeleitet; die Busse der Linien 34 und 37 beginnen und enden ihre Fahrten an der Haltestelle „Aerzen, Grehberg“.

Die Linie 30 wird in beiden Richtungen zwischen "Groß Berkel, Kastanienweg" und "Aerzen, Grehberg" bzw. "Aerzen, Maschinenfabrik" über Königsförde umgeleitet. Die Haltestellen von "Groß Berkel, Mühlendamm" bis "Aerzen, Kirche" können daher nicht bedient werden. Ersatzweise kann an den Haltestellen auf der Umleitungsstrecke "Groß Berkel, Dibbetweg"; "Selxen, Nord"; "Königsförde, Potsdamer Straße" ein- und ausgestiegen werden.

In Aerzen wird in der Königsförder Straße auf Höhe der Einmündung Koithanshöhe eine Ersatzhaltestelle eingerichtet, um den Ortskern zu erschließen. Diese Haltestelle wird auch von den Linien 34 und 37 bedient, welche ersatzweise an der Haltestelle "Aerzen, Grehberg" beginnen und enden. Die Haltestellen "Aerzen, Kirche" und "Aerzen, Schulzentrum" entfallen.

Die Umleitung setzt am Dienstag um 10.00 Uhr ein. Die ersten Fahrten auf der Linie 30, die die Umleitung fahren werden, sind die Verbindung um 9:47 Uhr am Hamelner Bahnhof nach Grießem startend und um 10:01 Uhr ab Amelgatzen in Richtung Hameln.

Für alle Linien gilt in dieser Zeit ein Baustellenfahrplan, in dem alle Änderungen rot markiert sind. Sie können sich diesen unter www.oeffis.de  abrufen.Weitere Informationen erhalten Sie auch in der Mobilitätszentrale Weserbergland unter 0 51 51/ 788 988.

Bitte bedenken Sie, dass es aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens auf der Umleitungsstrecke zu Verspätungen in beiden Richtungen kommen kann.