Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt
27.05.2016

Zeit für Begegnung - Begegnungscafé in Salzhemmendorf wird eröffnet

Immer mehr Begegnungscafés tragen in den Gemeinden des Landkreises Hameln-Pyrmont dazu bei, dass Einheimische und Geflüchtete miteinander in Kontakt treten können. Sie bieten die Möglichkeit, Vorbehalte abzubauen und Fragen zu beantworten sowie Raum, sich ungezwungen bei Kaffee, Tee und Kuchen auszutauschen und kennenzulernen.

Nach intensiver Vorbereitungszeit wird am Mittwoch den 01.06.20106 ab 15.00 Uhr das Begegnungscafé Salzhemmendorf von Landrat Tjark Bartels und Bürgermeister Clemens Pommerening feierlich in den Räumlichkeiten der evangelischen Kirchengemeinde, Kirchplatz 7 eröffnet.

Das Salzhemmendorfer Begegnungscafé öffnet jeden Mittwoch von 15.00 und 17.00 Uhr und wird von Nico Lattermann geleitet, der für die Impuls gGmbH tätig ist. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sowohl den Tag der Eröffnung als auch mittwochs das Begegnungscafé zu besuchen.

„Das Projekt soll die Toleranz und das friedliche Zusammenleben im Flecken Salzhemmendorf fördern und spricht neben Flüchtlingen insbesondere alle Anwohnerinnen und Anwohner Salzhemmendorfs an“, erklärt Landrat Bartels. „Jeder kann sich hier beteiligen. Es wird mit Kindern gemalt und gebastelt, es werden Spiele gespielt und sich unterhalten“.

Auch Bürgermeister Pommerening freut sich über die Eröffnung des Cafés. „Wichtig ist für uns, dass neben der Möglichkeit, sich zu begegnen auch Hilfe und Beratung für Geflüchtete angeboten werden.“ Der Streetworker des Projektes „JUGEND STÄRKEN im Quartier“, Mehmet Karakaya, bietet Hilfe bei schulischer und beruflicher Integration an. Zudem nimmt die Flüchtlingssozialarbeiterin des Landkreis Hameln-Pyrmont, Nina Ahlers-Brennemann, regelmäßig teil und berät insbesondere zu rechtlichen Fragen“.

Das gesamte Projekt wird von vielen Ehrenamtlichen mitgetragen und mit Leben gefüllt. Weitere Ehrenamtliche sind herzlich eingeladen, sich bei Interesse mit Nico Lattermann in Verbindung zu setzen Telefon: 0176/47339413; E-Mail: lattermann@impuls-hamelnpyrmont.de

Das Begegnungscafé Salzhemmendorf ist einem Gemeinschaftsprojekt des Landkreisprojektes „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ und dem Flecken Salzhemmendorf. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.