Hilfsnavigation
Sprache 


Informationen zur Soforthilfe für Unternehmen.
Informationen zur Entschädigung von Verdienstausfällen. 
Seiteninhalt

Soforthilfe für Unternehmen

Antragstellung: Soforthilfe Corona des Landkreises Hameln-Pyrmont

Auf dieser Seite erhalten Sie alle Informationen und Formulare, um Ihren Antrag auf die Corona-Soforthilfe des Landkreises Hameln-Pyrmont und der kreisangehörigen Kommunen zu stellen.

Antragstellung - So gehen Sie vor: 

  1. Laden Sie sich den Antrag und die De-minimis-Erklärung herunter und speichern Sie diese auf Ihrem PC.
  2. Öffnen Sie den Antrag direkt von dem Speicherort auf Ihrem PC mit dem aktuellen Adobe Acrobat Reader DC.
  3. Füllen Sie den Antrag und die De-minimis-Erklärung sorgfältig am PC aus. Drucken Sie beides aus und unterschreiben Sie die Dokumente. Anschließend scannen Sie die unterschriebenen Dokumente wieder ein.
  4. Senden Sie uns den Antrag, die De-minimis-Erklärung und die Nachweise zusammengefasst in einer E-Mail an folgende E-Mail-Adresse: corona-soforthilfe@hameln-pyrmont.de

Bitte verwenden Sie die E-Mail-Adresse corona-soforthilfe@hameln-pyrmont.de ausschließlich für die Übermittlung Ihres Antrags. 

Das Antragsformular, die De-minimis-Erklärung sowie die Richtlinie zur Liquiditässicherung finden Sie hier:

Antrag auf Soforthilfe
De-minimis-Erklärung
Förderrichtlinie


Wichtige Hinweise:

1. Da der Zuschuss des Landkreises Hameln-Pyrmont gegenüber anderen Fördermöglichkeiten nachrangig ist, sind die Zuschüsse des Landes und des Bundes über die NBank in jedem Fall zu beantragen!

2. Alle Unternehmen und Selbständige, die in der Stadt Hameln ansässig sind, stellen den Antrag auf Soforthilfe bitte direkt an die Stadt Hameln. Die Informationen der Stadt Hameln finden Sie unter Soforthilfe Hameln. Für alle Unternehmen und Selbständige in den anderen Städten und Gemeinden ist der Landkreis Hameln-Pyrmont direkt zuständig. 

Wenn sie darüber hinaus Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte über die in der Randspalte angegebenen Kontaktdaten.

Für weitere Informationen - auch zu anderen Unterstützungsleistungen - informieren Sie sich über unsere Internetseite.

Diese Richtlinie tritt zum 03.04.2020 in Kraft und mit Ablauf des 31.12.2020 außer Kraft.

Die Fördervoraussetzungen der Soforthilfe des Landkreises Hameln-Pyrmont und der kreisangehörigen Kommunen finden Sie hier.