Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Seiteninhalt

Biotope, geschützt

Leistungsbeschreibung

Durch den § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes sind als „Gesetzlich geschützte Biotope“ bestimmte Biotoptypen dem direkten gesetzlichen Schutz unterstellt, ohne dass es hierfür noch eines besonderen Verfahrens bedarf.

Im Landkreis Hameln-Pyrmont unterliegen folgende Biotoptypen diesem gesetzlichen Schutz:

  • natürliche oder naturnahe Bereiche fließender und stehender Gewässer einschließlich ihrer Ufer und der dazugehörenden uferbegleitenden natürlichen oder naturnahen Vegetation sowie ihrer natürlichen oder naturnahen Verlandungsbereiche, Altarme und regelmäßig überschwemmte Bereiche,
  • Sümpfe, Röhrichte, Großseggenrieder, Seggen- und binsenreiche Nasswiesen, Quellbereiche,
  • offene natürliche Block-, Schutt- und Geröllhalden, Lehm- und Lösswände, Borstgrasrasen,
  • Trockenrasen, Wälder und Gebüsche trockenwarmer Standort,
  • Bruch-, Sumpf- und Auwälder, Schlucht-, Blockhalden- und Hangschuttwälder,
  • offene Felsbildungen.

Weiterführende Informationen

Merkblatt

Verzeichnis der Biotope

http://www.nlwkn.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=7931&article_id=91928&_psmand=26