Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Hier geht es ab Sonntag Abend (09.10.22) zu den Wahlergebnissen.
Seiteninhalt

Ein Masterplan für 100 % Klimaschutz in der Weserberglandregion

Die Landkreise Hameln-Pyrmont, Schaumburg und Holzminden haben sich mit einem Gemeinschaftsantrag beim bundesweiten Wettbewerb "Masterplan 100% Klimaschutz" erfolgreich beworben und sind Mitte 2016 als eine von 22 Kommunen offiziell als „Masterplan-Kommune“ ausgezeichnet worden: Über einen Zeitraum von fünf Jahren erhält die Weserberglandregion eine Förderung zur Erarbeitung einer kommunalen Strategie, wie eine Senkung der CO2-Emissionen um 95% und des Energieverbrauchs um 50% bis zum Jahr 2050 möglich sein kann.

Im ersten Jahr wurde auf der Basis von aktuellen Co²-Bilanzen und Potentialanalysen in einem breit angelegten partizipativem Prozess mit Experten, Politik und Bürgern ein Maßnahmenkatalog entwickelt, dessen Umsetzung die Zielerreichung langfristig sicherstellt. Fakt ist, dass eine Umstellung auf eine erneuerbare Energieversorgung bei gleichzeitiger Erhöhung der Energieeffizienz, die Lebensqualität von uns allen enorm verbessern wird und wir zugleich wertvolle Ressourcen für die nachfolgenden Generationen konservieren können.

Bei der Entwicklung von Maßnahmen standen im Vordergrund

  • dem demographischen Wandel entgegenzuwirken
  • die Kooperation und zivilgesellschaftliche Teilhabe zu stärken
  • und die regionale Wertschöpfung zu erhöhen  

Der Masterplan wurde im Herbst 2017 von allen drei Kreistagen zur Umsetzung verabschiedet. Seit dem gilt es auf dieser Grundlage den Maßnahmenkatalog in engem Austausch Schritt für Schritt umzusetzen.