Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Herausforderung Fachkräftesicherung - durch Weiterbildung
Kompetenzen stärken - Zukunft sichern

Der wichtigste Erfolgsfaktor kleiner und mittelständischer Unternhemen sind kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Nachfrage der Unternehmen nach Fachkräfte ist dauerhaft hoch und die Qualifizierung der Belegschaften im anspruchvollen Tagesgeschäft ist nahezu unmöglich. Genau hier setzt das Projekt „Herausforderung Fachkräftesicherung“ an.

Teilnehmen können Unternehmen aus allen Wirtschaftszweigen bis max. 250 Mitarbeitende (KMU) der Landkreise Diepholz und Nienburg (Region 1), Hameln-Pyrmont, Schaumburg und Holzminden (Region 2), Cloppenburg und Vechta (Region 3). Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und ist daher für Betriebe kostengünstig. Ca. 15 Betriebe pro Region profitieren von einem bedarfsgerechten Weiterbildungsangebot.

Was bietet das Projekt?

Das Projektteam erarbeitet mit den teilnehmenden Betrieben ein Weiterbildungsangebot, das sich gut in den betrieblichen Alltag integrieren lässt. Die Betriebe erhalten eine individuelle Beratung und nehmen gemeinsam mit weiteren Unternehmen an einem Workshop teil. So entstehen Lösungen für die Themen, die sie am meisten bewegen. Bis zu acht Pilotqualifizierungen werden in unmittelbarer Umgebung in den Landkreisen oder digital umgesetzt. Die Selbstbeteiligung beträgt pro Betrieb 1.500 € zzgl. MwSt. Dafür stehen 80 Teilnehmerstunden zur Verfügung.

Welche Themen sind möglich?

Mit bedarfsgerechter Qualifizierung kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) und dem Aufbau einer Dialogstruktur in den ländlichen Regionen der Fachkräftebündnisse Leine-Weser und Nordwest zielt das Projekt darauf ab, Betriebe nachhaltig bei der Fachkräftesicherung zu unterstützen.

Wie beziehungsweise wo erfahre ich mehr?

1)      Digitale Informationsveranstaltungen via Zoom - Termine und Anmeldung unter www.hwk-psg.de/hfs 

2)      Beim Projektteam:

Frau Eva Tymko: 0157 3830 9409 oder dialog@hwk-psg.de

Frau Jasmin Maaz: 0176 4714 1689 oder dialog@hwk-psg.de

Frau Linda Gutt: 0157 3830 9461 oder dialog@hwk-psg.de

3)      Auf der Projektseite www.hwk-psg.de/hfs 

Den Erklärfilm zum Projekt finden Sie auf der Projektseite sowie direkt unter dem folgenden Link:

Erklärfilm »Herausforderung Fachkräftesicherung«