Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Konzeptphase ist abgeschlossen - jetzt geht es an die Umsetzung

Der Masterplan kann nun online eingesehen und heruntergeladen werden

Insgesamt 22 ausgesuchte Kommunen werden seit dem 1. Juli 2016 durch das Projekt „Masterplan – 100% Klimaschutz“ vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Das Landkreis-Bündnis bestehend aus Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg ist eine dieser auserwählten Kommunen. Nach der Bekanntgabe der Förderung hat das Masterplanteam etwa ein Jahr am Konzept gearbeitet. Neben Verbrauchsbilanzen, Potentialanalysen und Gemeindesteckbriefen enthält der Abschlussbericht ein generationsübergreifendes Maßnahmenkonzept, dass in den vergangenen Monaten in Zusammenarbeit mit Bürgern, Politik und Fachleuten in einem offenen Prozess erarbeitet worden ist mit dem Ziel, die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2050 möglichst vollständig zu eliminieren. Ende letzten Jahres haben die Kreistage Holzminden, Schaumburg und Hameln-Pyrmont das Konzept verabschiedet. Jetzt sind alle Unterlagen für Interessierte zum Nachlesen und Herunterladen online gestellt. Nach der Konzeptphase folgt jetzt die Umsetzungsphase: Bis Mitte 2020 erhalten die drei Landkreise vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit für die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen eine Projektförderung.

Weitere Informationen zum Masterplan gibt es auch hier. Masterplan-Konzept, Maßnahmenkatalog, Energiesteckbriefe der Kommunen, Energie- und CO2-Bilanzen sowie einen Bericht "Vom Potential zum Ziel" sind auf der rechten Randspalte hinterlegt.