Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Seiteninhalt

Hameln-Pyrmont genießt fair

Im Kreishaus wird bei allen Sitzungen und Veranstaltungen nur Kaffee und Tee aus fairem Handel angeboten.

Das blau-grün-schwarze Siegel des Fairen Handels garantiert den Konsumenten auskömmliche Löhne, soziale Arbeitsbedingungen und eine umweltverträgliche Produktion.

„Wenn schon Genuss, dann zu fairen Bedingungen, für alle, die diese Produkte erarbeiten“

war das Motto des Kreistages, bereits im Jahr 2012 den Beschluss zu fassen, eine Zertifizierung als „Fairtrade-Landkreis anzustreben. Seitdem erarbeitet eine Steuerungsgruppe aus Politik, Vereinen, Schulen, Wirtschaft und Kirchen im Rahmen der internationalen Kampagne von TransFair „Fairtrade-Towns“ Kampagnen und Veranstaltungen, die den Fairen Handel auf lokaler Ebene fördern und Verbrauchern das Thema näher bringen soll.

Neuste Meldungen

25.01.2024
Ehrenbotschafter Holz überbringt die Glückwünsche zum Jubiläum
Anfang des Jahres 2013 erhielt der Landkreis Hameln-Pyrmont offiziell den Titel Fairtrade-Town und wurde seither bereits fünf Mal rezertifiziert. Der ... weiterlesen
25.01.2024
Faire Shirts für die Max-Born-Realschule
Die Steuerungsgruppe des Landkreises Hameln-Pyrmont hat der ganzen Schulfamilie der Max-Born-Realschule in Bad Pyrmont Faire T-Shirts als Schulkleidung gespendet. Damit wurde ... weiterlesen
17.01.2024
Lauenstein leuchtet
Der Heimat- und Verkehrsverein Lauenstein hatte zum Bastelnachmittag in das Pfarrhaus eingeladen, damit selbstgebastelte Weihnachtsdekorationen die Lauensteiner Fenster in der Hauptstraße ... weiterlesen