Hilfsnavigation

Fotos aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont


Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Kreisverwaltung des Landkreises Hameln-Pyrmont.

Hier finden Sie jede Menge Wissenswertes und Informatives über die schöne Weserberglandregion als Touristenattraktion sowie den Landkreis als Wirtschaftsstandort und Dienstleistungsunternehmen.

Verschiedene Antragsformulare, z. B. zur Beantragung von Wohngeld, Elterngeld oder aber einer Baugenehmigung, können Sie online abrufen. Damit ersparen Sie sich den Weg in die Verwaltung.

Für sämtliche Verwaltungsangelegenheiten finden Sie aber auch Kontaktdaten von kompetenten Ansprechpartnern, die Sie telefonisch oder per E-Mail erreichen können, sowie die Öffnungszeiten der einzelnen Ämter für einen Behördengang.

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Sie stehen mit Ihren Anliegen und Sorgen, aber auch mit Ihrer Kritik und Ihren Ideen im Mittelpunkt unserer Arbeit – kommen Sie gern auf uns zu, wir freuen uns auf Sie!


27.03.2015
Taxigebühren ab 01. April 2015

Taxigebühren ab 01. April 2015

Ab dem 01.04.2015 gelten im Bereich des Landkreises Hameln-Pyrmont neue Taxigebühren. In seiner letzten Sitzung am 10.03.2015 hat der Kreistag einstimmig eine Anpassung der Taxitarife beschlossen. Mit dieser Entscheidung hat der Landkreis der allgemeinen Betriebskostensteigerung Rechnung getragen, insbesondere aber der bundesweiten Einführung des Mindestlohnes in diesem Jahr.
„Mit der Erhöhung wird kräftig an der Gebührenschraube gedreht“, so Pressesprecherin Sandra ...




26.03.2015
Kreisabfallwirtschaft

Veränderte Müllabfuhrtermine und Öffnungszeiten rund um das Osterfest!

Rund um die Osterfeiertage kommt es zu Verschiebungen der Abfuhrtage bei Restmüllbehältern und Biotonnen. Auch auf den Kompostplätzen und beim Entsorgungspark Hameln und bei der Schadstoffsammlung gibt es wegen der Feiertage teilweise geänderte Öffnungszeiten.
Müllabfuhrtermine
Bedingt durch den Karfreitag am 3. April 2015 wird die Entleerung der Restmülltonnen, -container und Biotonnen in der 14. Kalenderwoche, also der Woche vor ...




26.03.2015
Bildungskoordinatorin Ulrike Lange-Kabitz

Das Bildungsbüro Hameln-Pyrmont startet

Welche Möglichkeiten gibt es, einen Schulabschluss nachzuholen? Wie können wir mit unserem Bildungsangebot mit anderen zusammenarbeiten? Wer kann helfen, wenn an unserer Schule Schüler nicht im Unterricht erscheinen? Wo läuft es in Bildungsfragen gut im Landkreis, wo besteht Handlungsbedarf? Wie können wir mit allen Beteiligten gemeinsam für eine höhere Bildungsqualität innerhalb des Landkreises Hameln-Pyrmont sorgen?
Zur Klärung dieser und ...




25.03.2015
Wirtschaftsminister mit Landräten

Verkehrsministerium fördert Ausweitung des GVH-Tarifs imGroßraum Hannover mit mehr als zwei Millionen Euro

„Das ist ein guter Tag für die vielen Bürgerinnen und Bürger im Großraum Hannover und den angrenzenden Landkreisen“, mit diesen Worten kommentierte Wirtschaftsminister Olaf Lies die gestern erzielte Einigung zwischen dem Verkehrsministerium, der Region Hannover und den Landkreisen Celle, Hameln-Pyrmont, Heidekreis, Nienburg und Schaumburg, den GVHRegionaltarif in den genannten Landkreisen auf bestimmten Strecken ...




25.03.2015
v. l.: Anja Eggers, Dr. Heike Hoff-Emden, Andreas Kopp

FASD - von LEIDpfaden zu Leitpfaden

„Sie sind lieb, sie sind süß, aber auch distanzlos, zerstörerisch, aggressiv, nicht zu bändigen, … und treiben uns manchmal an den Rand der Verzweiflung“ so die Worte einer betroffenen Pflege-Mutter.
Worum geht es? Um Kinder, die mit fetalem Alkoholspektrumsstörungen-Syndrom (FASD) in Deutschland geboren werden. Das sind rund 4.000 offiziell erfasste Fälle. Die Dunkelziffer geht von weiteren 6.000 ...




24.03.2015
Landeskabinett in Bad Pyrmont

Landrat Tjark Bartels begrüßt das Landeskabinett in Bad Pyrmont und überreicht Spaten und Schraubenschlüssel

Gemeinsam mit seinen neun Ministerinnen und Ministern weilt der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil anlässlich einer Klausurtagung für zwei Tage in Bad Pyrmont.
Neben Kurdirektor Maik Fischer und Bürgermeister Klaus Blome hieß auch Landrat Tjark Bartels das Landeskabinett am Montag in der Kurstadt herzlich willkommen.
Bartels nutzte seine Begrüßungsrede für zwei wichtige Botschaften in Richtung der anwesenden Ministerinnen ...




23.03.2015
Information

Veränderte Sprechzeiten des Senioren- und Pflegestützpunktes in Hameln, Salzhemmendorf und Emmerthal

Um noch kundenfreundlicher zu werden, hat der Senioren- und Pflegestützpunkt im Landkreis Hameln-Pyrmont seine Sprechzeiten in Hameln, Salzhemmendorf und Emmerthal bedarfsgerecht angepasst!
Ab dem 1. April werden in Emmerthal die Sprechzeiten am 1. und 3. Freitag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr stattfinden, in Salzhemmendorf am 2. und 4. Mittwoch auch von 10.00 bis 12.00 Uhr. Auch im Eugen-Reintjes- Haus in Hameln wird die Sprechzeit freitags angepasst, ...




20.03.2015

SuedLink: Die Landkreise der »Hamelner Erklärung« halten Antragskonferenzen noch in diesem Jahr für höchst unwahrscheinlich

Die 21 Landkreise der „Hamelner Erklärung“ haben heute der Bundesnetzagentur die vertiefte Bewertung des SuedLink-Antrags durch die DE WITT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und des apl. Prof. Dr. Runge (OECOS) übermittelt. Die dort dargestellten Kritikpunkte erfordern eine grundlegende Überarbeitung durch TenneT von Anfang an. Ein Abschluss bis zum Sommer, wie von TenneT erhofft, ist damit ...




20.03.2015

Landkreis führt Geschwindigkeitskontrollen durch

Der Landkreis Hameln-Pyrmont führt in der Zeit vom 20.03.2015 bis 03.04.2015 seine Geschwindigkeits­kontrollen durch.
Gemessen wird an folgenden Stellen:
Freitag, den 20.03.2015 Bad Pyrmont und Hameln
Montag, den 23.03.2015 Hess. Oldendorf und Hameln
Dienstag, den 24.03.2015 Bad Pyrmont und Coppenbrügge
Mittwoch, den 25.03.2015 Hameln und Bad Münder
Donnerstag, den 26.03.2015 Bad Pyrmont und Aerzen
Freitag, den 27.03.2015 Hameln ...




19.03.2015
Landrat Tjark Bartels mit den Neubürgerinnen und Neubürgern

Landrat Tjark Bartels heißt vier Neubürgerinnen und sechs Neubürger herzlich willkommen

Bei der ersten Einbürgerungsfeier in diesem Jahr konnte Landrat Tjark Bartels zehn Einbürgerungsbewerberinnen und Einbürgerungsbewerber aus Syrien, Portugal, China, Türkei, Philippinen und Libanon im Kreishaus begrüßen, um ihnen im Anschluss an das abgeleistete Bekenntnis zum deutschen Grundgesetz die Urkunden auszuhändigen, die sie von nun als deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger ausweisen.
In seiner Rede unterstrich Bartels einmal mehr ...