Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Seiteninhalt

Naturschutzamt

Das Naturschutzamt besteht aus den vier nachfolgend genannten Fachbehörden:

  • Untere Naturschutzbehörde
  • Untere Landwirtschaftsbehörde
  • Untere Waldbehörde
  • Untere (Archäologische) Denkmalschutzbehörde

Aufgabenschwerpunkte der Unteren Naturschutzbehörde

Gebietsschutz

  • Neuausweisung, Überwachung und Betreuung von Naturschutzgebieten, Landschaftsschutzgebieten, Naturdenkmalen
  • Erfassung, Überwachung und Betreuung von gesetzlich geschützten Biotopen
  • Zuständigkeit für die Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Gebiete und Vogelschutz-gebiete des Europäischen Schutzgebietssystems NATURA 2000 auf dem Gebiet des Landkreises
  • Erteilung von Genehmigungen sowie von Befreiungen und Ausnahmen von den jeweiligen Schutzgebietsverordnungen
  • Prüfung des Vorkaufsrechtes nach § 66 Bundesnaturschutzgesetz ("Negativatteste")

Eine Karte der Flora-Fauna-Habitat-, Vogelschutz-, Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete sowie der gesetzlich geschützten Biotope und Naturdenkmale finden Sie hier: 
Karte der Schutzgebiete

Artenschutz – national und international

  • Allgemeiner Schutz wildlebender Tier- und Pflanzenarten sowie ihrer Lebensgemeinschaften und Lebensstätten einschließlich der Organisation von Artenhilfsmaßnahmen
  • Management gebietsfremder oder invasiver Arten
  • Überwachung des rechtmäßigen Besitzes oder des Handelns mit geschützten Tier- und Pflanzenarten
  • Überwachung von Tiergehegen
  • Erteilung von Befreiungen und Ausnahmen nach Artenschutzrecht

Landschaftspflege

  • Aufstellung des Landschaftsrahmenplans, in welchem die Ziele und Leitbilder des Naturschutzes und der Landschaftspflege für den Landkreis Hameln-Pyrmont festgelegt werden
  • Abfassung von naturschutzbehördlichen Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange zu allen raumrelevanten Vorhaben und Fachplanungen
  • Genehmigung und Überwachung von Bodenabbauten und -verfüllungen im Landkreis
  • Abarbeitung der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung nach dem Bundesnaturschutzgesetz
  • Förderung von Naturschutzmaßnahmen im Landkreis durch Umsetzung der Naturschutzförderrichtlinie des Landkreises sowie des Naturschutzförderprogrammes „Lebendige Landschaft Hameln-Pyrmont“
  • Organisation des Wettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ auf
    Landkreisebene
  • Durchführung von anlassbezogenen Kontrollen zur Umsetzung von „Cross Compliance“ (Gegenseitige Verpflichtung nach der EU-Verordnung zur gemeinsamen Agrarpolitik)

Aufgabenschwerpunkte der Unteren Landwirtschaftsbehörde

  • Abwicklung des landwirtschaftlichen Grundstücksverkehrs (Grundstücksverkehrsgenehmigung) für Landwirtschafts- und Forstflächen ab einer Größe von 1,0 Hektar 
    (bei Kauf-, Tausch-, Übergabe-, Erbauseinderandersetzungsverträgen etc.)
  • Anzeige von Pachtverträgen ab einer Größe von 2,0 Hektar

Aufgabenschwerpunkte der Unteren Waldbehörde

  • Überwachung der ordnungsgemäßen Forstwirtschaft
  • Erteilung von Waldumwandlungsgenehmigungen
  • Erteilung von Erstaufforstungsgenehmigungen
  • Abfassung von waldbehördlichen Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange
  • Anordnung von Wiederaufforstungen

Aufgabenschwerpunkte der Archäologischen Denkmalschutzbehörde

  • Schutz und Sicherung archäologischer Bodendenkmale im Landkreis
  • Erteilung von Such- und Grabungsgenehmigungen
  • Erteilung von denkmalschutzrechtlichen Genehmigungen bzw. Abfassung von denkmalschutzrechtlichen Stellungnahmen zu Vorhaben anderer Fachplanungen
  • Führung des Kulturdenkmal-Verzeichnisses