Hilfsnavigation
Sprache 


Seiteninhalt

Veranstaltungsort Großenwieden

Das Panzerpionierbataillons 130 aus Minden sorgt für die Weserquerung

In Großenwieden verläuft die Veranstaltungsstrecke über die Weser. In den vergangenen Jahren ermöglichte das schwere Pionierbataillon 130 aus Minden den Felgenfestteilnehmern, die Weser trockenen Fußes zu überqueren. Im vergangenen Jahr wurden dazu erstmalig Brückenteile der Amphibienfahrzeuge als Fähre eingesetzt. So soll es auch wieder am diesjährigen Felgenfesttag sein. In diesem Jahr werden die Mindener Pioniere von britischen Streitkräften unterstützt. Dieser Veranstaltungsort hat sich im laufe der Jahre zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Denn viele Zuschauer haben den Einsatz der Bundeswehr gespannt verfolgt. Auch Kinder konnten es kaum abwarten auf die Fähre zu gelangen.

Ab 10.00 Uhr am 16.06.2019 sollte es wieder möglich sein, diese Weserüberquerung der besonderen Art zu erleben. Für die Sicherheit auf dem Wasser sorgen - wie in jedem Jahr - die freiwilligen Helfer des DLRG, Bezirk Weserbergland. An dieser Stelle sei schon einmal darauf hingewiesen, dass mit Wartezeiten zu rechnen ist. Dies ist bitte mit einzuplanen. Zudem lockt auch die "bunte Meile" am Weserufer mit verschiedenen leckeren Verpflegungsangeboten. Die Kreisverkehrswacht präsentiert einen Honda-Motorrad-Trainer, den Fahrrad-Reaktionstest und Rauschbrillen mit dem dazugehörigen Parcours. Die Bundeswehr präsentiert sich als Arbeitgeber und bietet viele interessante Informationen.   

Dem Panzerpionierbataillon 130 aus Minden, den britischen Streitkräften und den Helfern des DLRG wird für ihr Engagement im Jahr 2019 recht herzlich gedankt.