Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Seiteninhalt

Dank an alle STADTRADLERINNEN UND STADTRADLER


Vom 23. Mai 2022 bis 12. Juni 2022 hat der Landkreis Hameln-Pyrmont gemeinsam mit den Städten Hameln und Bad Münder an der Klima-Bündnis-Kampagne „STADTRADELN – Radeln für ein gutes Klima“ teilgenommen.

Während des diesjährigen Aktionszeitraumes sind wieder mehr als 900 aktive Radler in 67 Teams für ein besseres Klima in die Pedale getreten. Auch am niedersächsischen Schulradeln haben sich insgesamt 11 Schulen beteiligt und damit ebenfalls ihren Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Gemeinsam mit den Städten Hameln und Bad Münder bedankt sich der Landkreis Hameln-Pyrmont bei allen aktiven Radlerinnen und Radler, die aufgrund ihres Engagements eine Menge an CO2 vermieden haben. 

Neben dem Spaß am Fahrrad fahren und dem Klimaschutzgedanken hat auch der Wettbewerbsgedanke zum Mitmachen motiviert. Mit dieser Aktion sollen die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Hameln-Pyrmont ermutigt werden, möglichst viele Alltagswege klimaneutral mit dem Fahrrad zurück zu legen. 

Im diesjährigen Aktionszeitraum wurden von 942 aktiven Radlerinnen und Radlern insgesamt ca. 175.500 km in 54 Teams geradelt. Damit konnten ca. 27.000 kg COeingespart werden. Allein auf die Stadt Hameln entfielen 13.101 kg CO2, die 539 aktive Radler*Innen mit ca. 85.000 erradelten Kilometer vermieden haben. In Bad Münder schafften 331 STADTRADLERINNEN und STADTRADLER rund 72.000 km und vermieden damit ca. 11.100 kg CO2

Im Team-Ranking hatte in diesem Jahr das Viktoria-Luise-Gymnasium Hameln mit insgesamt 19.500 erradelten Kilometern die Nase vorn. Das zweitstärkste Team ist der Sportclub Bad Münder mit ca. 11.100 km und auf Platz 3 das Team LEs Pedalos aus Bad Münder mit etwa 9.800 km. 

Der Landkreis Hameln-Pyrmont und die Städte Hameln und Bad Münder bedanken sich bei allenTeilnehmerinnen und Teilnehmern. 

11.11.2020