Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Seiteninhalt

Migrationsrat

Die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und ihre gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie an der kommunalpolitischen Willensbildung ist eine Querschnittsaufgabe, die alle Bereiche kommunalen Handelns berührt. Der Landkreis Hameln-Pyrmont stellt sich dieser Aufgabe und bringt dies in seinem Leitbild zum Ausdruck:

  • „Menschen finden in der Vielfalt Hameln-Pyrmonts ihren idealen Lebens- und Arbeitsort – in jeder Lebensphase mit unterschiedlichen Lebensentwürfen.
  • Ehrenamt bereichert das Leben im Landkreis Hameln-Pyrmont, führt Menschen zusammen, macht das Leben lebenswerter und erhöht die Teilhabe.
  • Wir wertschätzen das ehrenamtliche Engagement und tragen für gute Rahmenbedingungen Sorge.
  • Wir schöpfen Stärke und Zukunftsfähigkeit aus der Vielfalt der Menschen.
  • Wir fördern das Miteinander und das Verständnis füreinander.“

Um die Belange der Menschen mit Migrationshintergrund zu berücksichtigen, hat der Landkreis Hameln-Pyrmont seit November 2014 einen Migrationsrat eingerichtet. Dieser ist seither als interkulturell sachkundiges Experten-Gremium aktiv.

Was macht der Migrationsrat?

  • Er repräsentiert die Menschen mit Migrationshintergrund im Landkreis Hameln-Pyrmont und vertritt ihre Interessen und Anliegen.
  • Als sachkundiges Gremium ist er beteiligt an der kommunalpolitischen Willensbildung. Er schafft die Verbindung zwischen Migrant*innen, Politik und Verwaltung.
  • Er fördert die Chancengerechtigkeit und die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund in allen Bereichen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen Lebens.
  • Er trägt zum Abbau von Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierungen bei.
  • Er positioniert sich zu Fragen der Integration und der interkulturellen Öffnung.
  • Er unterstützt und initiiert Maßnahmen zur Integration und zum friedlichen interkulturellen Zusammenleben als Grundlage einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft.

Die Bildung und Zusammensetzung des Migratonsrates, seine Aufgaben und Befugnisse und weitere Punkte sind in der Satzung zur Bildung eines Migrationsrates geregelt. 

Die Sitzungen des Migrationsrates finden öffentlich statt.

Sitzungen

Die nächste Sitzung des Migrationsrates findet am Donnerstag, den 28.04.2022 um 18:00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Kreishauses statt.

Bitte beachten Sie:

Nach der aktuell gültigen Niedersächsischen Corona-Schutzverordnung entfällt in der Kreisverwaltung die 3 G-Zutrittsregelung. Das Tragen einer FFP2-Maske ist weiterhin erforderlich.

An der Veranstaltung kann auf Wunsch auch digital teilgenommen werden. Bitte teilen Sie kurzfristig per Mail an r.kitsche@hameln-pyrmont.de mit, wenn Sie dies in Anspruch nehmen möchten, damit diese Möglichkeit technisch vorbereitet und Ihnen der Zugangslink zugesandt werden kann.

Protokoll der letzten Sitzung

Tagesordnung